Pulsweitenmodulation (PWM)

« Back to Glossary IndexLesedauer: ca. < 1 Minute

Ein Audiosignal wird mit einem Sägenzahnsignal, das eine deutlich höhere Frequenz aufweist, verglichen.  In Abhängigkeit der Spannung beider Signale wird eine Rechteckwelle mit der gleichen Frequenz wie das Sägezahnsignal erzeugt. Der Unterschied gegenüber der Sägezahnwelle des Signalgenerators ist die Bereite der Rechtecke (=Pulsbreite). Diesen Vorgang nennt man Puls-Weiten-Modulation (PWM)

PWM - Pulsweitenmodulation
PWM – Pulsweitenmodulation
« Back to Glossary Index