Abacus Electronics stellt Aktivbox Abacus Mirra 15 vor – Hifi News

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nordenham, 31. Oktober 2021 – Nachdem im Januar der Abacus Studiomonitor mit der Bezeichnung „Mirra 14“auf den Markt kam, folgt nun eine weitere erfreuliche Mitteilung der Herstellers. Während der liegende Lautsprecher über einen linearen Frequenzgang von 30 bis 20.000 Hertz zu überzeugen weiß, weiß Mirra 15 ebenfalls mit starken Argumenten zu glänzen.

Abacus Electronics Aktivlautpsrecher Mirra 15 (Vorderseite und Rückseite)
Abacus Electronics Aktivlautpsrecher Mirra 15 (Vorderseite und Rückseite)

Konzept & Technik der Aktivbox Abacus Mirra 15

Abacus Electronics hat Mirra 14 entwickelt, um eine „besonders neutrale und gnadenlos realistische Musikwiedergabe“ zu ermöglichen. So hat es der Herstellers selbst erklärt. Damit ist der Lautsprecher im Studio als auch Zuhause eine gute Wahl. Da die meisten jedoch eine aufrechtstehende Bauform bevorzugen, ist mit dem Mirra 15 genau dies geschehen.

Die technische Ausstattung im Überblick:

  • 1x 30 mm Gewebekalotte Hochtöner
  • je 1x Papier-Glasfasermembran Konus (f. Tiefton und Mittelton)
  • 1x DSP für die Raumakustikeinmessung und Frequenzaufteilung
  • 4x Dolifet Endstufen
  • analog unsymmetrische und symmetrische Ansteuerung

Die Mirra 15 Aktivlautsprecher wurden im Vergleich zum Vorgänger leicht angepasst. Der Grund dafür sind die leicht abweichende Maße. Allerdings verspricht Abacus Electronics ein identisches Hörvergnügen wie bei Mirra 14.

Werbung:

Preise & Verfügbarkeit

Abacus Electronics Aktivlautpsrecher Mirra 15 wird ab Dezember 2021 zu haben sein. Als UVP wurden 2.790 Euro mitgeteilt. Bei einer Bestellung under Zahlung per Vorkasse bis Ende November gewährt der Hersteller jedoch 10% Preisnachlass, wodurch der Preis auf 2.511 Euro sinkt.

Kontakt

Abacus Electronics
Bahnhofstraße 39a
26954 Nordenham
Web: https://www.abacus-electronics.de/

Werbung:

ASR Audio Emitter hochaufloesend

Werbung:

Auge & Ohr Berlin