Cayin CS-100DAP: High Fidelity Digital Audio Player und Streaming-Zentrale – Hifi News

Lesedauer: ca. 4 Minuten

Glashütten-Schlossborn, 21. Mai 2023 – Mit dem CS-100DAP erweitert Cayin sein Programm audiophiler Quellprodukte für den Heimbereich.

Festplatten Dock für zwei SATA HDDs

Der CS-100DAP ist ein auf Android basierender High Fidelity Digital Audio-Player inkl. DAC, über den Sie Ihre HiRes-Sammlung ansteuern und Ihre Lieblingstitel bequem auswählen können.

Dieser Digital Audio Player punktet mit einer HiRes-Fähigkeit bis PCM 768 und DSD512, Bluetooth-Streaming, symmetrischem und unsymmetrischem Ausgängen und Kopfhörer-Verstärker. 

Dank seiner Schnittstellen-Vielfalt kann er auch als HiRes-DAC in der HiFi-Anlage agieren.

Komfortable Bedienung

Auffälligstes Merkmal ist die hochwertige Verarbeitung des Digital Audio Players/Streamers. Wahlweise in silberfarbener oder schwarzer Ausführung zu haben, fallen hier zunächst die gebürstete Alu-Frontblende und das mittig platzierte HD TFT-Display auf.

Dieses stellt Texte, Albumcover und andere Informationen dar. Dank einer Diagonalen von fünf Zoll und einer Auflösung vom 1920 x 1080 Pixeln überzeugt es durch eine gestochen scharfe Darstellung, einen hohen Kontrast und einen breiten Blickwinkel.

Zwingend notwenig ist das Display für die Befehligung allerdings nicht.

Der CS-100DAP kann auch unsichtbar im Mediaschrank untergebracht und komfortabel per App gesteuert werden. Dafür ist lediglich die HibyCast-App erforderlich, die kostenlos aus dem Google Play Store und Apple Store geladen werden kann.

Umfangreiche Ein- und Ausgangssektiion

Der CS-100DAP wurde für die Verwendung in hochwertigen Audio-Ketten entwickelt. Zu diesen Zweck bietet der Cayin symmetrische Ausgänge in XLR-Ausführung, einen optischen und einen klassischen elektrischen Digitalausgang.

Dazu kommen je ein koaxialer Digital-Port mit BNC-Verschluss und ein AES/DBU-Output.

Abgerundet wird die digitale Fraktion durch einen I2S/DSD-Anschluss in HDMI-Ausführung und zwei USB-Schnittstellen. Letztere dienen der Verbindung zu Festrechnern/Laptops und/oder Festplattenspeichern.

Alternativ lassen sich Audio-Files aber auch kabellos per WiFi oder Bluetooth transferieren. Und selbstverständlich darf hier auch ein analoger Cinch-Ausgang nicht fehlen. Dank ihm macht der Cayin auch betagtere HiFi-/High End-Systeme streamingfähig.

Als wäre das alles nicht genug, spendierten die Cayin-Entwickler ihrem neuesten High Fidelity Digital Audio Player einen frontseitig platzierten Kopfhörerausgang mit 6,35 Millimeter-Anschluss.

Der Clou hier: Der CS-100DAP erkennt, ob ein Kopfhörer angeschlossen ist und wählt den entsprechenden Ausgang selbstständig an.

vergoldete Anschlüsse am Cayin CS-100DAP

Autarke Quelle

Es kommt aber noch besser, denn der CS-100DAP muss nicht zwingend ins Netzwerk gebracht werden, um Musik zu streamen.

Werbung:

Klang Atelier Berlin

Dieser Alleskönner kann nämlich auch autarke Quelle verwendet werden. Und das gleich in doppelter Hinsicht: Zum einen stellt er einen rückseitig platzierten SD-Kartenslot bereit.

Hier lassen sich also SD-Karten mit vorkonfigurierten Playlists einstecken und bequem wiedergeben. Alternativ lassen sich über diesen Weg auch Firmware-Updates zuspielen.

Wem das nicht ausreicht, der erweitert seinen CS-100DAP einfach um bis zu zwei 2,5-Zoll-Festplatten. Diese werden ganz einfach in den dafür vorgesehenen Schacht an der Gehäuseunterseite gesteckt und per SATA-Kabel mit dem Cayin verbunden.

Alternativ lässt sich die auf externen Festspeichern gelagerte Musiksammlung auch via USB zuspielen. Inhalte von SD, USB und installierter Festplatte werden in der App ganz einfach über den Menüpunkt “Folder“ angewählt.

HiRes Dekodierung Cayin CS-100DAP

HiRes-Dekodierung

Es gibt so gut wie keine digitale Datei, die der CS-100DAP nicht lesen und verarbeiten kann. Er spielt so gut wie jedes gängige Format der grundlegenden File-Arten PCM und DSD.

Das beginnt beim gängigen MP3-Track und reicht bis zum exotischen SACD-ISO. Mit seinem ESS Sabre ES9028Pro ist der DAP in der Lage per USB zugespielte Signale bis DSD512 zu verarbeiten.

PCM-Streams werden bis zu 32 Bit und 768 kHz akzeptiert und auch als PCM wieder weiter- bzw. ausgegeben. Der integrierte Qualcomm SDM660 Acht-Kern-Prozessor verspricht dafür höchste Rechenleistung.

Welche Datenrate gerade anliegt, wird über einen farbigen LED-Indikatoren links oben im Display angezeigt. Leuchtet dieser gelb auf, liegt eine Datenrate von 44,1/48 kHz an. Lila steht beispielsweise für 384 kHz, Cyan für 768 kHz und Weiß für DSD.

Effektives Multitasking

Dank Qualcomm SDM660 Acht-Kern-Prozessor ist der CS-100DAP in der Lage auch mehrere hochkomplexeRechenoperationen zeitgleich durchzuführen. 

Beispielsweise die Aktualisierung der Playlist, während ein Song in einer Datenrate von 768 kHz verarbeitet wird. In diesem Zusammenhang sind auch die von Cayin entwickelten Leistungstransformatoren zu nennen.

Ein Punkt, der bei Cayin seit mehr als 25 Jahren höchste Priorität besitzt. Der CS-100DAP verfügt über gleich zwei dieser Kraftwerke. Eines für die Digitalsektion und eines für die Analoge Ausgangsstufe.

Dieses stabilisierende Schaltungsdesign ermöglicht es dem DAP folglich, analoge und separate Schaltkreise separat mit Strom zu versorgen.

Darüber hinaus schützt die spezielle Abschirmtechnologie die interne Schaltung vor Störeinflüssen und erhöhen die Lebensdauer sämtlicher Bauteile. Punkte, die sich klanglich durch eine souveräne und stets kontrollierte Musikwiedergabe bemerkbar machen.

Preis & Verfügbarkeit

Die unverbindliche Preisempfehlung des Cayin CS-100DAP in silberfarbener oder schwarzer Ausführung liegt bei 2.680 Euro.

Kontakt

Cayin Distribution GmbH
An der Kreuzheck 8
61479 Glashütten-Schlossborn
Web: https://cayin.com/

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner