Cayin N3-Ultra HR-Player mit Röhren-Technik

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Glashütten-Schlossborn, April 2024 – Der August 2020 markierte einen Wendepunkt in der Geschichte der tragbaren Audioplayer, als Cayin den bahnbrechenden N3-Pro DAP vorstellte. Mit seiner innovativen Nutzung der JAN 6418 Vakuumröhren von Raytheon, einer Komponente militärischer Spezifikation, definierte der N3-Pro den Begriff des ultimativen Digital-Klangs mit analogem Flair neu. Durch die einzigartige Kombination von Röhren- und Solid-State-Timbres bei gleichzeitig hoher Portabilität, langer Akkulaufzeit und moderatem Preis avancierte der N3-Pro rasch zum Bestseller.

Cayin N3-Ultra HR-Player

Jetzt, dreieinhalb Jahre später, ist Cayin stolz darauf, den N3-Ultra zu präsentieren, den neuesten Sproß seiner High-Resolution Digital Audio Player-Reihe. Offiziell auf der Canjam New York 2024 vorgestellt und im HeadFI-Forum angekündigt, baut der N3-Ultra auf den Errungenschaften seines Vorgängers auf, indem er die bewährten JAN 6418-Röhren nutzt und gleichzeitig von einem optimierten Schaltungs- und Strukturkonzept profitiert. Dieses Konzept verbessert die Nutzung der Röhren in tragbaren Geräten signifikant, indem es die Herausforderungen bezüglich Mikrofonie-Effekten und Interferenz-Anfälligkeit meistert.

Innovative Klanganpassung und technologischer Fortschritt

Der N3-Ultra ermöglicht es den Nutzern, zwischen zwei Röhrentimbres – Classic und Modern – zu wechseln, die sowohl am Kopfhörer- als auch am Line-Level-Ausgang verfügbar sind, ein deutlicher Vorteil gegenüber dem N3-Pro. Jetzt gibt es die Möglichkeit, den symmetrischen 4,4 Ausgang und auch aus den 3,5-mm-Line-Ausgang im Röhrenmodus anzusteuern, eine Funktion, die beim Vorgängermodell nicht gegeben war. Darüber hinaus erreicht der N3-Ultra die gleiche Ausgangsleistung mit den Röhren- und Transistortimbres, ein Meilenstein, der das Ergebnis jahrelanger Forschung und Entwicklung darstellt.

Ausgestattet mit zwei AKM 4493S DAC-Chips im MONO-Modus für einen vollständig differentiellen Ausgang und einem NJW1195A Analog-Volumenregler von JRC, stellt der N3-Ultra eine maximale Ausgangsleistung von 600 mW am symmetrischen 4,4-mm-Kopfhörerausgang zur Verfügung.

Werbung:

efuse High-End-Sicherung

Optimierte Benutzererfahrung und längere Akkulaufzeit

Der N3-Ultra, basierend auf Android, bietet eine verbesserte Benutzererfahrung durch einen 4,1-Zoll HD-TFT-LCD-Touchscreen und ein neues, reines Audio-UI-System. Mit einer 4500-mAh-Batterie, die eine QC3.0-Schnellladefunktion unterstützt, verspricht der Player bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit über den 3.5mm Kopfhörerausgang im Transistormodus und über 8 Stunden über den 4.4mm Ausgang im Röhren-Classic-Modus. Mit nur 200 Gramm Gewicht und kompakten Abmessungen ist der N3-Ultra ideal für den mobilen Einsatz geeignet.

Cayin N3-Ultra HR-Player von allen Seiten

Erschwingliche Innovation

Zur Markteinführung wird der N3-Ultra zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 649,- Euro erhältlich sein, wobei Frühentschlossene bis 31.05.2024 das Gerät zu einem Aktionspreis von rund 598,- Euro erwerben können. Mit der Vorstellung des N3-Ultra führt Cayin seine Tradition der Innovation im Bereich der Röhrentechnologie fort und bietet Nutzern eine unvergleichliche audiovisuelle Erfahrung.

Die Kombination aus fortschrittlicher Technologie, benutzerfreundlicher Bedienung und der einzigartigen Klangqualität, die nur Röhren bieten können, positioniert den N3-Ultra als herausragendes Produkt in Cayins Portfolio und untermauert das Engagement des Unternehmens für kontinuierliche Verbesserung und audiophile Exzellenz.

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner