iFi Audio xDSD Gryphon – HiFi-System in der Hostentasche – Hifi News

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Southport, Vereinigtes Königreich, 16. November 2021 – Tragbare DAC/Verstärker neigen dazu, Kompromisse einzugehen, weil sie sich auf eine großartige digitale oder eine großartige analoge Sektion konzentrieren. Aber nicht beides. Der xDSD Gryphon ist anders. Genau wie sein mythischer Namensvetter ist er zwei Biester in einem.

iFi Audio xDSD Gryphon DAC/Verstärker von Vorne
iFi Audio xDSD Gryphon DAC/Verstärker von Vorne

Von der digitalen Ultra-Res-Stufe mit dem Burr-Brown MultiBit als Herzstück bis hin zur analogen PureWave-Leistungssektion, die 1.000 mW ausgibt, und anderen Dingen dazwischen – man braucht schon ernsthafte Kopfhörer, um den Gryphon zu bändigen.

Brillantes Bluetooth & Hi-Res Drahtlos

Der xDSD Gryphon nutzt die neueste QCC 5100 Serie Bluetooth v5.1 als Ausgangspunkt für drahtlose Verbindungen und ist damit auf dem neuesten Stand der Technik, wenn es um die neuesten Formate geht:

  • aptX Adaptive und aptX HD
  • LDAC und HWA/LHDC
  • reguläres aptX und aptX Low Latency
  • AAC
  • SBC (einfaches Vanilla Bluetooth)

Hinzu kommt, dass die oben genannten Funktionen auf der digitalen Plattform von iFi basieren, bei der jeder Abschnitt separat ist. Also QC5100 für den Empfang > Global Master Clock für Jitter > Burr-Brown für die DAC-Wandlung. Mehr Aufwand, aber das ist der Grund, warum das drahtloses System dem kabelgebundenen in nichts nachsteht.

xDSD Gryphon DAC/Verstärker (Rückseite m. Anschlüssen)
xDSD Gryphon DAC/Verstärker (Rückseite m. Anschlüssen)

Gleichgewicht der Leistung

Der xDSD Gryphon verwendet die PureWave-Verstärkerschaltung. Er hat 1.000mW bei 32 Ohm. Mit einer maximalen Ausgangsspannung von 6,7 V ist der Gryphon in der Lage, auch hochohmige Kopfhörer anzusteuern, ohne dabei ins Schwitzen zu geraten.

Das ist genug, um alle Arten von Kopfhörern zu betreiben. Das 4,4-mm-Pentaklinkenkabel ist für die symmetrische Wiedergabe am besten geeignet. Das 3,5-mm-S-Balanced-Kabel ist für SE-Kopfhörer bestens geeignet. Und auch die hochwertigen, hochempfindlichen IEMs wurden nicht vergessen – iEMatch unterdrückt das Rauschen.

Maßgeschneidert für die Ohren

XSpace sorgt für eine weitläufige Klangbühne bei Aufnahmen.

XBass II fügt den fehlenden Bass von Kopfhörern mit offener Rückwand oder für Aufnahmen, die Sie sich nach einem kräftigen Bass sehnen, wieder ein. Unter XBass II können Sie „Bass“ und/oder „Presence“ auswählen, so dass die oberen Mittenfrequenzen Ihrer Lieblingsaufnahme wieder korrekt hinzugefügt werden.

Werbung:

AQVOX Audio

iEMatch – ist unsere firmeneigene Technologie, die das lästige Rauschen von hochempfindlichen Kopfhörern reduziert, ohne dabei an Dynamik zu verlieren.

Bei digitalen Quellen kann der Benutzer über das Bildschirmmenü zwischen drei maßgeschneiderten Digitalfiltern wählen: Bit-Perfect, Standard und GTO (Gibbs Transient Optimised), die jeweils eine Feinabstimmung des Klangs bewirken.

OLED-Display des xDSD Gryphon DAC/Verstärker
OLED-Display des xDSD Gryphon DAC/Verstärker

OLED-Display gern gesehen, aber nicht gehört

Das OLED-Display in Kombination mit dem CyberSync-Betriebssystem von iFi eröffnet eine völlig neue Welt der Benutzerfreundlichkeit – alle Informationen, vom Format bis zur Batterielebensdauer, werden angezeigt. Ebenso wichtig ist, dass das Display dank der SilentLine-Technologie keine Geräusche in das System einbringt. Auf Wunsch kann es sogar ausgeschaltet werden.

Preise & Verfügbarkeit

Der iFi Audio xDSD Gryphon DAC/Verstärker wird wie gewohnt von WOD Audio vertrieben und ist ab sofort für 599 Euro zu bekommen.

Kontakt

AMR/iFi audio
79 Scarisbrick New Road
PR8 6LJ Southport
Web: https://ifi-audio.com/

Werbung:

Auge & Ohr Berlin

Werbung:

ASR Audio Emitter hochaufloesend