Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mönchengladbach, 24. Januar 2023 – Als Nachfolger des erfolgreichen Digitalwandlers DAC1 ist nun der DAC1 MkII in den Handel gekommen.

Der Nachfolger DAC1 MkII Digitalwandler
Der Nachfolger DAC1 MkII Digitalwandler

Wie der Vertrieb CM Audio von Merason mitgeteilt hat, haben die Entwickler an der Fortsetzung ein ganzes Jahr gearbeitet, um unter anderem das preisgekrönte Design noch besser zu machen.

Neben der Möglichkeit den DAC1 MkII zu bestellen bekommen alle DAC1-Besitzer die Option ein Update auf Mk-II-Status durchzuführen. Dies soll ab Mitte Februar beim jeweiligen Distributor gemacht werden können.

Neues Design und neue Bauteile

Der Aufbau und das Routing der Leiterplatte wurden völlig neu entworfen, was zu einer deutlich geringeren Impedanz führt und die nahezu verlustfreie Stromversorgung der einzelnen Komponenten ermöglicht.

Darüber hinaus wurde Wert auf eine nochmals verbesserte Abschirmung gegen externe Störungen gelegt. Merason setzt nun außerdem vermehrt auf hochpräzise SMD-Bauteile.

Im Gegensatz zu den bisherigen THT-Bauteilen haben die SMD-Bauteile einen deutlich kürzeren Kontaktweg zur Leiterplatte, was zu wesentlich geringeren Verlusten führt.

Die Kondensatoren in beiden Tiefpassfiltern haben neu ein Dielektrikum aus Poystyrol, einem für Hochleistungs-Audioanwendungen bestens bewährten Material.

Zur Kühlung der Leistungstransistoren wurde beim DAC1 Mk II ein ausgeklügeltes Montageverfahren entwickelt. Die Transistoren liegen mittels fein austarierter Federkraft mittels Tellerfedern auf dem Kühlkörper auf.

Werbung:

Klang Atelier Berlin

Diese aufwendige Methode erlaubt den optimalen Temperaturausgleich der gepaarten Transistoren und äussert sich in drastisch reduzierten harmonischen Verzerrungen, welche schon bis anhin auf tiefem Niveau lagen.

Das Ergebnis: All diese Maßnahmen resultieren in einer noch breiteren und noch tieferen Klangbühne. Die Dynamik hat klar zugelegt, das rasche Einschwingen und die Attacke lassen das Live-Erlebnis nochmals näherkommen.

Obwohl der gemessene Ausgangspegel identisch geblieben ist, entsteht der Eindruck, der Mk II spiele lauter mit gleichzeitig mehr Ruhe. Mikro- und
Makrodetails werden besser aufgelöst, in bekannten Aufnahmen werden neue Details hörbar.

Das Klangbild ist noch klarer, luftiger, leichter und entspannter geworden, und der Bass hat nochmals an Gewicht und Präzision zugelegt. Damit ist Merason noch audiophiler geworden.

Preis & Verfügbarkeit

Der Merason DAC1 MkII ist ab sofort zu einem Preis von 7.962 Euro bei CM-Audio erhältlich. Das Update des DAC1 auf MkII-Status ist ab Mitte Februar für 3.362 Euro zu bekommen.

Kontakt

CM-Audio
Adlerstraße 48
41066 Mönchengladbach
Web: https://www.cm-audio.net/

Werbung:

Scroll to Top
Cookie Consent mit Real Cookie Banner