Lesedauer: ca. 2 Minuten

Vor wenigen Tagen wurden wir von Fred Krannich kontaktiert und auf seine Neuentwicklung „Tube“ aufmerksam gemacht. Es handelt sich hierbei um ein RCA-Kabel mit Baumwoll-Gewebeschlauch als Dielektikum und zwei 0,8 mm Rein-Silber-Drähten als Leiter. Aktuell werden die ersten Exemplare etwa 200 Stunden mit weißem Rauschen eingespielt und sind in Kürze verfügbar. Der Stereo-Meter ist für 300 Euro zu haben.

NF-Kabel „Tube“
Bild: Fred Krannich

Die Kabelfamilie „Sonus Crane“

  • XLR-Kabel 0,8 mm Solid Core Rein-Silber, dreiadrig mit JSSG360 Abschirmung für 369 Euro
  • Cinchkabel 0,5 mm Solid Core Rein-Silber, zweiadrig, wahlweise mit Baumwoll-Gewebeschlauch oder Teflon und Bullet-Plugs ohne Abschirmung für 215 Euro
  • Cinchkabel 0,5 mm Solid Core Rein-Silber, dreiadrig verflochten mit Abschirmung für 239 Euro

Variationen

Krannich bietet als Dielektrikum Teflon oder Baumwoll-Gewebeschlauch an, mit Abschirmung je nach Wunsch auch mit JSSG360. Als äußere Ummantelung wird Nylon, Diolen, Basalt-Gewebe-Schlauch und wahrscheinlich in Kürze auch Glas-Seiden-Schläuche in Weiß verwendet. Selbstverständlich ist auch ein Baumwoll-Gewebeschlauch möglich.

Als Stecker dienen 3-fach versilberten Tellurium-Kupfer Bullet-Plugs bzw. nicht versilberte Tellurium-Kupfer Bullet-Plugs. Alternativ werden Neutrik XLR Stecker als MXX-B/FXX-B vergoldet oder MXX-BAG/FXX-BAG versilbert angeboten. Auf besonderen Wunsch können natürlich alle beliebigen Stecker gewählt werden, wobei für die teuren Stecker, die weit über 100 Euro das 4-er Set kosten, eine Anzahlung notwendig ist. Es ist aber auch möglich, eigene Stecker für die Konfektion zu schicken. Ein RCA Kabel würde dann jeweils um ca. 40 Euro günstiger.

Alle NF Kabel sind zwischen 75cm und 100cm lang, längere Kabel können auf Wunsch angefertigt werden. Abschirmungen sind je nach Wunsch für 10 Euro je Stereo Meter Aufpreis mit JSSG360 direkt bei der Herstellung des Kabels aufrüstbar.

Lautsprecherkabel mit Kupferfolie
Bild: Fred Krannich

Über Fred Krannich

Sein Hobby ist seine Berufung. Auf den „Geschmack“ kam er in den frühen 80er Jahren und entwickelt seit 15 Jahren mit Leidenschaft High End LS und NF-Kabel, die sich bereits in Foren einen guten Namen gemacht haben: https://www.open-end-music.com/forum/audiotechnik-und-h%C3%B6rkultur/audio-zubeh%C3%B6r/627332-vorstellung-meiner-sonus-crane-nf-und-ls-kabel. Sein Ziel ist es, erschwingliches High End anzubieten, wohl wissend, dass auch er die hohen Materialpreise an seine Kunden weitergeben muß.

Werbung:

hifiklubben

Kontakt

Fred Krannich
Mail: Sonus-Crane@web.de

Werbung:

Scroll to Top
Cookie Consent mit Real Cookie Banner