Vertere präsentiert Highend-MM-System Sabre – Hifi News

Lesedauer: ca. 3 Minuten

London, 15. Juni 2021 – Touraj Moghaddam, Gründer und Chefentwickler von Vertere Acoustics hat das Highend-Moving-Magnet-System Sabre präsentiert. Dank der ausgefeilten Konstruktion und höchster Fertigungsstandards ermöglicht es eine ausgesprochen musikalische Wiedergabe. Mit einem UVP von 1.148 Euro ist das Sabre preislich zwischen dem kostengünstigen, aber überraschend musikalischen MM-System Magneto und dem mehrfach prämierten MC-System Mystic angesiedelt.

Das neue Highend-MM-System Sabre von Vertere Acoustics

Dünner und unangenehmer Klang war gestern

Wer von einem preisgünstigen MM-System auf einen höherwertigeren Tonabnehmer upgraden will, sieht sich einer Reihe von nicht ganz einfachen Entscheidungen gegenüber. Als erstes muss zwischen MM und MC gewählt werden. MC-Systeme werden gemeinhin als die besseren betrachtet, allerdings erfordern sie einen um mindestens 20 dB höheren Verstärkungsfaktor.

Günstige Phonovorstufen sind für die MC-Entzerrung nicht immer optimal ausgestattet – wenn überhaupt. Deshalb geht ein Umstieg von MM auf MC oft mit einer zusätzlichen Ausgabe für eine neue Phonovorstufe einher.

Der Ruf von MM-Systemen leidet unter der Tatsache, dass viele Vertreter ihrer Gattung dünn und unangenehm klingen. Das Sabre gehört jedoch nicht zu diesen Systemen, wie ein Hörtest eindrucksvoll bestätigen wird. Im Gegenteil: Das Sabre klingt detailreich, dynamisch und körperhaft mit einer geradezu mitreißenden Musikalität.

Vertere Acoustics Highend-MM-System Sabre

Zur Entwicklung von Tonabnehmern

Anders als beim Laufwerk DG-1 wurde das Rad für das Sabre nicht neu erfunden. Der orangefarbene MM-Tonabnehmer mit Vollalugehäuse ist das Ergebnis langjähriger Erfahrung, praktischer Denkansätze, gründlicher Entwicklungsarbeit – und einer Prise Kreativität.

Werbung:

VORTEX HIFI

In der extremen Welt der Highend-Technik reizen manche Entwickler einen einzigen Parameter so weit aus, dass die anderen kaum noch zum Tragen kommen. Die daraus resultierenden Produkte machen oft Furore, weil sie polarisieren. Für Moghaddam kommt diese Herangehensweise nicht in Frage.

Seiner Ansicht nach sollte ein Hifi-System nicht nur bestimmte Musikrichtungen gut klingen lassen, sondern mit möglichst allen Aufnahmen hohen Hörgenuss bereiten. Ein Hifi-Fan mit einer kleinen Plattensammlung hat laut Moghaddam einfach noch nicht das richtige Hifi-System gefunden.

Alle Features auf einen Blick

  • Gehäuse aus massivem Aluminium 
  • optimale Abstimmung von Gehäusemasse und Generator zur Reduzierung von Resonanzen
  • Generatorsystem mit Alnico-Magnet und individuell optimierter Aufhängung und Positionierung zur Steigerung der Performance
  • Generator mittels vier drehmomentoptimierter Spike-Schrauben im Gehäuse befestigt (keine Verwendung von Klebstoffen)
  • mikroelliptischer Nadelschliff für hohe Abtastfähigkeit ohne Verlust von Hochtonenergie oder erhöhte Abtastgeräusche
  • Gewinde zur Aufnahme der Edelstahl-Rändelschrauben und drei Kontaktpunkte an der Gehäuseoberseite für optimale Ankopplung des Tonabnehmers an das Headshell
  • Absatz an der Front des Gehäuses zur optimalen Ausrichtung in Vertere-Tonarmen
  • Teleskopnadelträger für hohe Stabilität und Steifigkeit
  • Frequenzgang von unter 15 Hz bis über 25 kHz
  • Ausgangsspannung von 4,0 mV für authentische Dynamik sowie klangliche Tiefe und Präzision

Preise & Verfügbarkeit

Das Vertere Acoustics Highend-Moving-Magnet-System Sabre ist ab sofort beim Hersteller und im Fachhandel für 1.148 Euro erhältlich.

Kontakt

Vertere Limited
5 Oliver Business Park
Oliver Road
London NW10 7JB
Web: https://www.vertereacoustics.com/

Werbung:

ASR Emitter leidenschaftlich gut