Lesedauer: ca. 5 Minuten

Korschenbroich, 18. Dezember 2021 – Der deutsche HiFi-Vertrieb IAD erweitert sein Portfolio um einen weiteren renommierten britischen Hersteller: Die High-End-Speaker von Wilson Benesch ergänzen das Lautsprecher-Vertriebsprogramm nach oben und lassen sich ideal mit anderen IAD Produkten wie den Elektronik-Komponenten von Lumin, Luxman oder Westminster Lab kombinieren.

Impressionen beim Besuch der IAD-Delegation bei Wilson Benesch
Impressionen beim Besuch der IAD-Delegation bei Wilson Benesch

Eine logische Ergänzung des Portfolios von IAD

Mit den mehrfach preisgekrönten Produkten der britischen Manufaktur von Wilson Benesch erweitert die International Audio Distribution (IAD) GmbH aus Korschenbroich ihr Portfolio um einen Hersteller, der britische Klangperfektion in absoluter Vollendung verkörpert. Die Schallwandler von Wilson Benesch sind die logische Ergänzung der Lautsprecher-Produktpalette von IAD in Richtung absolutes High-End.

„Endlich haben wir den idealen Spielpartner für unseren Top-Elektronikmarken Luxman, Lumin und WestminsterLab gefunden und können unsere Präsenz im Bereich kompromissloser High-End-Technologie weiter ausbauen. Zusätzlich rundet es unser Portfolio englischer Traditionsmarken perfekt nach oben ab. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und sind überzeugt, die Marke Wilson Benesch in Deutschland und Österreich erfolgreich positionieren zu können.“

freut sich Geschäftsführer Thomas Henke über den Neuzugang sagen zu können.
Die Kreationen von Wilson Benesch bauen auf eine lange Tradition
Die Kreationen von Wilson Benesch bauen auf eine lange Tradition

Wilson Benesch: Britische HiFi-Tradition in Vollendung

Mit dem unvergleichlich warmen und dennoch faszinierend detailreichen Klang ihrer Komponenten haben britische Hersteller HiFi-Geschichte geschrieben und Wilson Benesch führt diese Tugenden zu kompromissloser Perfektion.

1989 von Craig und Christina Milnes gegründet sorgte die Company bereits mit ihrem allerersten Produkt – einem Plattenspieler mit revolutionärem „Advanced Composite Technology“ (A.C.T.) Tonarm – für Begeisterungsstürme bei der internationalen Fachpresse.

1994 konnte Wilson Benesch mit seinem ersten Lautsprecher A.C.T. One abermals Maßstäbe setzen: Der Einsatz von Carbon und Aluminium ermöglichte erstmals eine Abkehr vom bis dato üblichen kastenförmigen Design eines Lautsprechers hin zu einer abgerundeten Gehäuseform, die Resonanzen und stehende Wellen wirkungsvoll vermeidet.

A.C.T. One wurde zu einem überwältigenden Erfolg und gewann zahlreiche internationale Preise. Eine Förderung des britischen Königshauses in Höhe von 250.000 Pfund ermöglichte schließlich die Entwicklung des revolutionären Tactic-Chassis. Mit nicht weniger als neun Exemplaren dieser innovativen Schallwandler wurde der High-End-Lautsprecher Bishop im Jahr 1999 zum Star der Stuttgarter HiFi-Tage.

So wurde Wilson Benesch zum einzigen HiFi-Hersteller, der vom britischen Königshaus gefördert wurde und gilt bis heute als Aushängeschild britischer HiFi-Innovationskraft und Fertigungsqualität.

Wilson Benesch setzt nur auf hochwertige Materialien und Komponenten
Wilson Benesch setzt nur auf hochwertige Materialien und Komponenten

Ein Spezialist für innovative Werkstoffe und Fertigungsmethoden

Bereits bei der Gründung von Wilson Benesch lag der Fokus auf neuartigen Werkstoffen und innovativen Fertigungsmethoden. Anfang der 90er Jahre war der HiFi-Spezialist einer von lediglich vier britischen Herstellern, die Kohlefaserwerkstoffe verarbeiten konnten.

Lediglich Lotus Racing sowie zwei für das britische Verteidigungsministerium tätige Firmen besaßen vergleichbare Möglichkeiten. Die Verwendung von Carbon in Kombination mit anderen Werkstoffen wie Aluminium ist seither zu einem Markenzeichen der britischen Manufaktur geworden.

Mit seiner hohen Steifigkeit und idealen Resonanzeigenschaften trägt das Material bis heute wesentlich zu den herausragenden Eigenschaften der High-End Lautsprecher aus der britischen Manufaktur bei. Im Jahre 2010 wurden die Produktionskapazitäten nochmals maßgeblich erweitert und ausgebaut.

Werbung:

VORTEX HIFI

Seitdem ist Wilson Benesch in der Lage, sämtliche Komponenten aus unterschiedlichsten Materialien wie Carbon, Metall- und Holzwerkstoffen im eigenen Werk Falcon House, Sheffield herzustellen.

Wilson Benesch Precision Lautsprecherserie ab 2022
Wilson Benesch Precision Lautsprecherserie ab Ende 2021 / Beginn 2022

Wilson Benesch Precision: Klanggenuss im britischen Design

Die IAD GmbH startet mit dem Vertrieb der Precision Lautsprecherserie als perfekten Einstieg in das Wilson Benesch Portfolio. Diese Lautsprecher profitieren von den 30 Jahren Entwicklungsarbeit bei Wilson Benesch und nutzen zahlreiche Technologien, die ursprünglich für die Modelle der Referenzserien zum Einsatz kamen.

So sind sie etwa mit den von Wilson Benesch entwickelten Leonardo Hochtönern und Tactic II Treibern bestückt. Zudem zeichnen sich die Precision Lautsprecher durch eine spezielle Hybrid-Gehäusekonstruktion mit mehreren Materialien aus, um deren verschiedene Akustikeigenschaften optimal zu nutzen.

Dabei stechen vor allem die Boden- und Deckenplatten ins Auge, die jeweils aus massivem Aluminium gefräst wurden. Sie sorgen nicht nur für eine unverkennbare Optik, sondern tragen auch maßgeblich zum Klang bei. Dadurch überzeugen die Precision Lautsprecher mit überragendem Sound und exzellenter Verarbeitungsqualität, die sonst nur Lautsprechern höherer Preisklassen vorbehalten sind.

Vom kompakten 2-Wege-Modell P1.0 über den eleganten 2.5-Wege-Lautsprecher P2.0 bis hin zum Flaggschiff der Reihe, dem P3.0, liefern alle Precision Lautsprecher echte High-End-Performance in bester britischer Tradition.

Ab Dezember im Vertrieb der IAD GmbH

Die High-End-Produkte von Wilson Benesch werden seit dem 1. Dezember 2021 in Deutschland und Österreich über die IAD GmbH vertrieben. Die Lautsprecher der Precision Serie werden noch vor Weihnachten im Dezember 2021 über die IAD erhältlich sein. Weitere Produkte folgen Anfang 2022.

Über IAD GmbH

Das Vertriebsunternehmen wurde 2001 unter dem Namen IAG (Deutschland) GmbH als Tochterfirma des „International Audio Group“ Konzerns gegründet. 2008 entstand daraus die unabhängige IAD GmbH, die vom zentralen Sitz in Korschenbroich am Niederrhein deutschlandweit Audioprodukte an den Fachhandel vertreibt.

Seit den Anfängen als Distributor für traditionsreiche britische HiFi-Marken und professionelle Beschallungssysteme wurde das Portfolio stetig erweitert und umfasst unter anderem marktführende Brands im Bereich Custom Installation & Multiroom.

Die IAD GmbH vertreibt in Deutschland unter anderem Marken wie Audiolab, Luxman, Wharfedale, Quad, Mission, Lumin und Leak. Mit einem professionell betreuten Fachhandels-Netzwerk, großer Lagerkapazität und einer eigenen Service-Abteilung agiert die IAD GmbH schnell, zuverlässig und flexibel für ihre Vertriebskunden.

Kontakt

IAD GmbH
Johann-Georg-Halske-Str. 11
41352 Korschenbroich
Web: https://iad-audio.de/

Werbung:

Scroll to Top
Cookie Consent mit Real Cookie Banner