Lesedauer: ca. 6 Minuten

Hamburg, 16. Juli 2022 – Perlisten bietet mit S4b und S4s zwei gleichermaßen klangstarke wie flexible Surround-Lautsprecher an.

Perlisten S-Series Familie
Perlisten S-Series Familie

Nicht weniger als vier kraftvolle aktive Subwoofer-Modelle komplettieren ein Lineup, das keinerlei Heimkino-Wünsche offenlässt. Sowohl die Surround-Lautsprecher als auch die Subwoofer sind ausnahmslos THX Dominus zertifiziert.

Perceptual Listening: Perfektion bis ins Detail

Schon der Firmenname Perlisten steht als Abkürzung für „Perceptual Listening“, was mit „wahrnehmendem“ Hören übersetzt werden kann. Dieses Motto haben die erfahrenen Entwickler zu ihrem vorrangigen Ziel gemacht.

Bahnbrechende Technologien wie TeXtremeCarbon Fiber Tieftöner mit ihrer Membran aus einer Textil-Kohlefaser Legierung sowie sorgfältig entwickelte Gesamtkonstruktionen ermöglichten eine Lautsprecherserie, deren Detailtreue, Dynamik und Gesamtperformance die Fachpresse vom Fleck weg überzeugte.

Herzstück aller Lautsprecher von Perlisten jedoch ist die innovative „Directivity Pattern Control“ Mittel-Hochtoneinheit, die durch die geschickte Anordnung zweier Mitteltonkalotten innerhalb des Waveguides des Hochtontreibers eine äußerst gleichmäßige horizontale Abstrahlung bei gleichzeitig effektiver Minimierung von Boden- und Deckenreflektionen ermöglicht.

Perlisten Lautsprecher

THX Dominus: garantierte Kinofaszination

Anspruchsvolle Cineasten kennen das: Prangt auf einem Kino das THX Logo, so sind Klangerlebnisse der Superlative garantiert. Und auch im Heimkinobereich hat die in San Francisco beheimatete Company Qualitätslabels für verschiedene Raumgrößen geschaffen, die eine zuverlässige Beurteilung der Klangqualität erlauben.

Neben den bisherigen Kategorien Compact, Select und Ultra wurde kürzlich die Königsklasse Dominus eingeführt. THX Dominus zertifizierte Lautsprecher müssen Raumgrößen bis zu 184 Quadratmetern mit Pegeln von 120 Dezibel beschallen können und transferieren damit die Soundgewitter bassgewaltiger Filmepen vollumfänglich ins heimische Wohnzimmer.

Perlisten ist der erste Hersteller der Welt, dessen Produktpalette mit dem begehrten THX Dominus Label ausgezeichnet wurde.

Perlisten S4b Lautsprecher
Perlisten S4b Lautsprecher

Kompaktlautsprecher S4b: klein, aber fein

Ungeachtet seiner kompakten Größe von lediglich 420 x 240 x 300 Millimetern überrascht der S4b von Perlisten mit ganz großem Sound, der nicht von ungefähr an die großen S7 Tower erinnert, mit dem er sich auch die maßgeblichen Kerntechnologien teilt.

So handelt es sich auch hier um einen ausgewachsenen Dreiwege-Lautsprecher, der mit seiner „Directivity Pattern Control“ Mittel-Hochtoneinheit für faszinierende Dynamik und ein ideales Abstrahlverhalten sorgt.

Der TeXtreme Carbon Fiber Woofer steht für herausragende Tieftonpräzision, die den alleinigen Einsatz als Regallautsprecher problemlos möglich macht.

Gleichzeitig wird der S4b in Verbindung mit einem der leistungsstarken Subwoofer von Perlisten zu einem eindrucksvollen 2.1-System, das sich vor keiner großformatigen Konkurrenz verstecken muss.

Perlisten S4s Lautsprecher
Perlisten S4s Lautsprecher

S4b und S4s: Surround nach Maß

Mit seiner wegweisenden Kombination aus herausragenden Klangeigenschaften und kompakter Baugröße ist der S4b nicht nur ein vorzüglicher Regal-Lautsprecher, sondern glänzt darüber hinaus als Surround-Schallwandler der Superlative.

Noch mehr Flexibilität bietet das Schwestermodell S4s. Speziell als Surround-Lautsprecher entwickelt verfügt er über die gleiche Treibertopologie wie der S4b, ordnet den Tieftöner aber oberhalb des DPC-Arrays an.

Zusammen mit der nach unten abgeschrägten Schallwand und der geringeren Bautiefe prädestiniert dies den S4s für den Einsatz als Höhenlautsprecher oder für Surround-Anwendungen mit beschränkten Platzverhältnissen.

So ist es völlig egal, wie viel Platz für das Traum-Heimkino zur Verfügung steht – mit S4b und S4s wird die Konfiguration des exakt passenden Setups zum Kinderspiel.

Perlisten D15s und D12s (v. l.)
Perlisten D15s und D12s (v. l.)

Subwoofer D12s und D15s: großer Sound bei geringer Stellfläche

Auch bei der Entwicklung ihrer Subwoofer strebten die Entwickler von Perlisten von vornherein die anspruchsvolle THX Dominus Zertifizierung an, und so war klar, dass keinerlei technologische Kompromisse gemacht werden durften.

Werbung:

Novapad Logo

Mit einer Membran aus Kohlefaser-Verbundwerkstoff, Multi-Layer-Nomex Zentrierspinnen, massiven Magneten und Schwingspulen aus leichtgewichtigem Aluminium lassen die von Grund auf neu entwickelten 12- und 15-Zoll-Chassis auch von mächtigen Hüben nicht aus der Ruhe bringen.

Dank kraftvoller Verstärker mit 1500 (D12s) beziehungsweise 2000 (D15s) Watt und ultra-schneller Kontrolle über 32 Bit ARM M4 Cortex Prozessoren bringen die Modelle D12s und D15s ungeachtet ihrer kompakten geschlossenen Gehäuse eine Tieftonperformance, die auch das THX Konsortium restlos überzeugen konnte: Während der D12s bei paarweisem Einsatz den Dominus Anforderungen entspricht ist der D15s der kleinste Subwoofer der Welt, der die strengen Kriterien schon bei alleinigem Einsatz erfüllt.

Dabei spielt es keine Rolle wie viele Subwoofer in einem komplexen Setup verwendet werden: Mit der komfortablen Perlisten Subwoofer App für Android- oder iOS-Mobilgeräte können Pegel, Phasenlage, Übergangfrequenzen und Equalizer-Einstellungen aller verwendeten Subs genau angepasst werden – bequem vom Hörplatz aus.

Perlisten D212s und D215s (v. l.)
Perlisten D212s und D215s (v. l.)

Subwoofer D212s und D215s: ultimative Tieftonperformance

Mit jeweils zwei 12- beziehungsweise 15-Zoll-Chassis in Push-Pull-Anordnung stehen die Subwoofer D212s und D215s für nicht weniger als ultimative Performance in allen Lebenslagen.

Die Treiber wurden mit Hilfe nichtlinearer Modellierungstechniken exakt auf ihr Verhalten innerhalb des Lautsprechergehäuses optimiert, Klippel-Lasermessungen ermöglichten darüber hinaus eine akribische Feinjustierung aller DSP-Parameter der 32 Bit ARM M4 Cortex Prozessoren, um auch bei wahrhaft markerschütternden Bassgewittern eine kompromisslos audiophile Klangqualität zu gewährleisten.

Beide Push-Pull-Subwoofer von Perlisten werden mit beeindruckenden 3000 Watt Verstärkerleistung angetrieben und lassen sich wie ihre kleineren Brüder D12s und D15s über das eingebaute 2,5-Zoll-Touchscreen-Display oder die komfortable Perlisten Subwoofer App steuern.

Preise und Verfügbarkeit

Surround-Lautsprecher und Subwoofer von Perlisten stehen ab sofort in den Farben Piano Black und Piano White zur Verfügung. Gegen Aufpreis ist bei einigen Lautsprechern auch ein Custom Finish möglich. Die unverbindlichen Preisempfehlungen pro Stück inklusive Mehrwertsteuer betragen:

  • S4b: 3.995,00 Euro (4.795,00 Euro mit Custom Finish)
  • S4s: 3.795,00 Euro
  • D12s: 3.995,00 Euro
  • D15s: 4.995,00 Euro
  • D212s: 6.995,00 Euro
  • D215s: 8.995,00 Euro

Das Unternehmen Perlisten

Zu Beginn der neuen Lautsprechermarke waren es nur eine Handvoll musikliebender Audiophiler, die dieselbe Leidenschaft bestmöglich teilen wollten. Ziemlich schnell waren einige Branchen-Talente an Bord und es ging an die Entwicklung eines neuen Audiokonzepts: Perceptual Listening.

Unabhängig vom Musikgeschmack, der Filmauswahl oder dem Raum steht die Leidenschaft für das Hören von Musik und Filmen im Mittelpunkt und soll bestmöglich umgesetzt werden.

Zum Kern der Marke gehört auch, dass bei der Entwicklung sorgfältig Simulationen, Messungen und Hörtests erfolgen. Denn sowohl die berechneten Daten als auch der letztendliche Klang müssen stimmen. Viele der tiefgehenden Messwerte sind sogar in der Datenblättern der Lautsprecher zu finden.

Der S-Serie wird gleich zum Markenstart die große Ehre zuteil, als erste und momentan einzige Lautsprecher der Welt für THX Dominus zertifiziert zu sein – die derzeit höchstmögliche Stufe und Zeichen der besonderen Leistung.

Das Unternehmen Audio Reference

Die Faszination guter Musikwiedergabe, brillanter Bilder und handwerklich perfekt gearbeiteter Produkte: Seit über 20 Jahren steht die Audio Reference GmbH für erstklassige Beratung und fachkundige Betreuung des deutschen Fachhandels im Segment High-End-Audio.

Unter der Vorgabe „Der Ton macht die Musik“ strebt das von Mansour Mamaghani gegründete Unternehmen stets danach, die weltbesten Hersteller in Deutschland exklusiv über ein ausgewähltes Händlernetz zu vertreiben.

Zum Markenportfolio von Audio Reference gehören die renommierten Hersteller Basscontinuo, Dan D’Agostino, EAT, KRELL, MERIDIAN AUDIO, Millennium, Miller & Kreisel, NORDOST, Perlisten, Starke Sound, Velodyne Acoustics, Vicoustic, VPI, VTL und Wilson Audio.

Kontakt

Audio Reference GmbH
Alsterkrugchaussee 435
22335 Hamburg
Web: https://www.audio-reference.de/

Werbung:

Scroll to Top
Cookie Consent mit Real Cookie Banner