Qobuz eröffnet neues Büro und ernennt Geschäftsführer in London – Hifi News

Lesedauer: ca. 4 Minuten

London, 23. Juni 2021 – Qobuz, führende Musikstreaming- und Download-Plattform für Hi-Res Soundqualität, hat mit Ritch Sibthorpe einen neuen Geschäftsführer mit Sitz in Großbritannien ernannt, der künftig das brandneue Qobuz-Büro in London sowie, neben dem Vereinigten Königreich und Irland, die Regionen Nordeuropa, Australien und Neuseeland leitet.

Quobuz hat in den letzten Monaten große Expansionen vorgenommen
Quobuz hat in den letzten Monaten große Expansionen vorgenommen

Sibthorpes Rolle unterstützt Qobuz‘ Ambitionen, weiterhin international zu wachsen. Mit den aktuellen Neuerungen festigt das Unternehmen seine Position als ultimative Wahl für anspruchsvolle Musikfans, die sich spezialisierte Kuratierung und gründliche redaktionelle Arbeit wünschen, kombiniert mit dem weltweit größten Katalog an Hi-Res-Musik zum Streamen und Herunterladen.

Mit diesem Schritt besitzt Qobuz erstmals eine Präsenz in London, von der aus die Märkte in Großbritannien, Irland, Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland, Australien und Neuseeland betreut werden.

Ritch Sibthorpe | Geschäftsführer London

Sibthorpe blickt auf zwanzig Jahre Berufserfahrung zurück, darunter ein Jahrzehnt in der Musikindustrie, in dem er digitale Innovationen, internationales Marketing und Geschäftsentwicklung zu seinen Aufgaben zählte.

Seine Karriere begann im Musikjournalismus und in der Unternehmenskommunikation, bevor er zur Warner Music Group kam und dort als Vizepräsident für digitales Marketing und Content-Partnerschaften Atlantic Records, Nonesuch, Rhino, Warner Music UK und Warner Records unterstützte.

Anschließend wurde Sibthorpe Geschäftsführer der Disney Music Group EMEA und leitete die regionalen Tonträger-, Musikverlags- und Livemusik-Geschäfte des Unternehmens, darunter Disney Music Publishing, Hollywood Records und Walt Disney Records. Zuletzt leitete er das globale Marketing und die PR für die Digital Ventures-Einheit des Chelsea Football Club.

Ritch Sibthorpe ist neuer Geschäftsführer von Quobuz in London
Ritch Sibthorpe ist neuer Geschäftsführer von Quobuz in London

“Ich freue mich sehr, Teil der Qobuz-Familie zu werden. Es ist die ultimative Wahl für Musikliebhaber:innen, die eine Alternative zum Mainstream suchen. Die Leidenschaft des Teams und der unverfälschte Fokus auf die Kunst der Musik bewirken, dass Qobuz ein digitales Erlebnis bietet, das dem Besuch im Plattenladen um die Ecke am Nächsten kommt. Die Verbindung mit Musikfans, Künstler:innen, Gemeinschaften und Kulturen auf lokaler Ebene ist das Herzstück unserer Philosophie und ich freue mich darauf, die Qobuz-Community in der Region weiter auszubauen und zu unterstützen.”

sagte Ritch Sibthorpe über seine neue Aufgabe bei Qobuz

Sibthorpe stößt zu einem stetig wachsenden internationalen Qobuz-Team, das gerade zwei weitere neue Mitarbeiter in den folgenden Positionen eingestellt hat: Fabian Sautier als Chief Brand Officer sowie Pierre Largeas als Geschäftsführer für Südeuropa, beide mit Sitz im Pariser Hauptquartier von Qobuz.

Fabian Sautier | Chief Brand Officer

Fabian Sautier wird als Chief Brand Officer von Qobuz die internationalen Marketing-Kampagnen in den folgenden Bereichen leiten: Brand, Digital, Media, PR und Creative. Sautier bringt zwölf Jahre Erfahrung in den Bereichen strategisches Marketing, Produktentwicklung und Innovation in verschiedenen Branchen mit.

Werbung:

Audioplan

Bevor er als Marketingleiter für Under Armour in Frankreich und Südeuropa tätig war, arbeitete Sautier sieben Jahre lang für L’Oreal, wo er als Direktor für internationales Marketing dessen Strategie und Innovation leitete.

Fabian Sautier ist neuer Chief Brand Officer
Fabian Sautier ist neuer Chief Brand Officer

Pierre Largeas | Geschäftsführer Südeuropa

Pierre Largeas wird als Geschäftsführer für Südeuropa künftig die wirtschaftlichen und operativen Aktivitäten leiten, um das Umsatzwachstum in Frankreich, Italien, Spanien und den angeschlossenen Märkten zu unterstützen. Largeas verfügt über langjährige Erfahrung im internationalen E-Commerce-Sektor und war zuvor in unterschiedlichen Positionen bei Airbus, Henkel, Jumia Group and iziwork tätig.

“Wir freuen uns, dass wir drei neue, außergewöhnliche Mitarbeiter für unser schnell wachsendes Team gewinnen konnten. Sie werden dazu beitragen, die globale Präsenz von Qobuz weiter auszubauen und unsere erstklassige Streaming- und Download-Plattform für Audiophile zu leiten. Ich freue mich auf die Energie und Expertise, die jeder von ihnen mitbringt, während wir weiterhin neue Talente und etablierte Künstler:innen aus unterschiedlichen Ländern unterstützen und uns für hochwertigen Sound und Musikkultur einsetzen.”

sagte Georges Fornay, stellvertretender CEO von Qobuz, bei der Bekanntgabe der Neuigkeiten

Über Qobuz

Qobuz wurde 2007 gegründet und ist ein französischer Musikstreaming- und Download-Service, der die Bedürfnisse anspruchsvoller Musikliebhaber:innen erfüllt und als Pionier für hohe Klangqualität gilt.

Qobuz ist weltweit in 18 Ländern in Europa, Australien, Neuseeland und den Vereinigten Staaten verfügbar und bietet eine außergewöhnliche Auswahl an exklusiven redaktionellen Inhalten, die von einem Expert:innenteam verfasst werden.

Mit einem Katalog von mehr als 70 Millionen Titeln verfügt Qobuz auf dem Markt über die größte Auswahl von Alben in Hi-Res-Qualität. Qobuz ist außerdem die einzige Multi-Genre-Musikplattform, die die Hi-Res Audio-Zertifizierung erhalten hat, die von der Japan Audio Society (JAS) vergeben wird.

Kontakt

Quobuz
https://www.qobuz.com/de-de/shop

Werbung:

ASR Audio Emitter hochaufloesend