CHIRON Kabelserie von Weiss Engineering

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Uster/Schweiz, März 2021 – Bei der Entwicklung der außergewöhnlichen CHIRON Kabel war das wichtigste Ziel eine sehr hohe klangliche Transparenz. Sowohl die analogen als auch die digitalen symmetrischen Verbindungen mit XLR-Steckern sind ungeschirmt, um sehr geringe Streukapazitätseffekte zu erhalten. Sie weisen Kabelgeometrien mit extrem engen Toleranzen für eine konstante Impedanz auf.

Symmetrisches XLR-Kabel
Chiron Symmetrisches XLR-Kabel | Bild: Weiss Engineering

Bei den Lautsprecherkabeln kommt ein sogenanntes Star-Quad-Kabel zum Einsatz, das durch eine spezielle Kabelgeometrie eine Induktivität von nahezu Null aufweist. Auch die Kapazität ist sehr gering. Dies führt zu einer nahezu konstanten Impedanz über das gesamte Audioband und darüber hinaus.

CHIRON Kabel verwenden Glasfasertüllen für hervorragende mechanische Haltbarkeit und schönes Aussehen. Die Steckverbinder sind vergoldet und mit engen Toleranzen gefertigt.

Lichtleiter (orange) mit Übertragern
Chiron Lichtleiter (orange) mit Übertragern | Bild: Weiss Engineering

Das CHIRON-Glass1 optische Kabel bietet eine optische Alternative zu den elektrischen symmetrischen oder unsymmetrischen digitalen Audioverbindungen. Die Glasfasertechnologie ist nicht zu verwechseln mit den kunststofffaserbasierten TOSLINK-Verbindungen. Glasfaserdurchmesser liegen im 100-Mikrometer-Bereich, während Kunststofffasern im Millimeterbereich liegen. Die Signaltreue bei Glasfasern ist extrem hoch. Die CHIRON-Glass1 kann potenziell Signale im 100-MHz-Frequenzbereich über Distanzen von 2 Kilometern und mehr übertragen.

Vorteil des symmetrischen Kabels

Wenn Sie die Wahl haben, empfiehlt WEISS ENGINEERING, symmetrische Verbindungen zu verwenden. Symmetrische Übertragungen haben den Vorteil, dass Masseschleifen (Brumm-Probleme) vermieden werden können.

Werbung:

audioquest Logo

Vorteile der optischen Verbindung

Für digitale Signale gibt es die Möglichkeit, eine optische Verbindung zu verwenden. Die Vorteile einer optischen im Vergleich zu einer elektrischen Verbindung sind:

  • Isolation zwischen den beiden verbundenen Geräten, d.h. keine Masseschleifen möglich.
  • Absolute Unempfindlichkeit gegenüber elektrischen Störungen.
  • Keine Abstrahlung von elektrischen Störungen.
  • Hohe Signaltreue durch aktive Sende- und Empfangselektronik.
  • Sehr geringe Jitterwerte.
  • Überwindung großer Entfernungen mit minimalen Verlusten.

Chiron Lautsprecherkabel mit Bananenstecker und Gabelschuhen
Chiron Lautsprecherkabel mit Bananenstecker und Gabelschuhen | Bild: Weiss Engineering

Über WEISS ENGINEERING

1985 gründete Daniel Weiss die Firma „Weiss Engineering Ltd.“. Von Anfang an konzentriert sich das Unternehmen auf die Entwicklung und Herstellung digitaler Audiogeräte für Masteringstudios. Das modulare System der Serie 102 ist die erste Produktlinie und wurde weltweit über die Firma Harmonia Mundi Acustica in Deutschland vertrieben. Dieses System ist auch heute noch aktuell (24 Bit / 96 kHz).

Kontakt

WEISS ENGINEERING LTD.
Professional and High-End Digital Audio Products
Florastrasse 42  
8610 Uster / Switzerland
phone: +41 44 940 20 06 
fax:   +41 44 940 22 14
email: weiss@weiss.ch 
web:   http://www.weiss.ch  
Facebook: https://www.facebook.com/groups/122655677859487/

Werbung:

ASR Audio Emitter hochaufloesend

Werbung:

Auge & Ohr Berlin