Technics stellt SB-C600 Regallautsprecher und verbesserten SB-G90M2 Standlautsprecher vor – Hifi News

Lesedauer: ca. 5 Minuten

Hamburg, 09. September 2021 – Im Hause von Technics stehen aktuell viele positive Meldungen an. So kündigt der HiFi-Spezialist die Markteinführung seines neuen SB-C600 Regallautsprecher an. Zusätzlich dazu haben die Entwickler am Nachfolgemodell des SB-G90 Standlautsprecher gearbeitet. Sound-Enthusiasten dürfen sich also über den SB-G90M2 Bassreflex-Lautsprecher und den C600 Regallautsprecher freuen.

Technics SB-C600 Regallautsprecher Vorderseite & Rückseite
Technics SB-C600 Regallautsprecher Vorderseite & Rückseite

Der neue SB-C600 Regallautsprecher wiederbelebt einen Klassiker

Über die Anküdigung des neuen Regallautsprecher SB-C600 freut sich der Hersteller Technics besonders. Denn eigentlich ist dieses Modell schon mehr als 50 Jahre alt. Allerdings war der Lautsprecher damals in einer kleineren Bauweise erhältlich.

„Wenn über Technics gesprochen wird, denken die meisten HiFi- und Musik-Liebhaber sofort an die legendären Plattenspieler der Marke, die regelrechte Ikonen geworden sind – echte Meilensteine für den Einsatz in Heim-HiFi-Anlagen und zuverlässige Standard-Werkzeuge für DJs. Genau genommen war das allererste Produkt, das unter dem Namen Technics im Jahr 1965 produziert wurde, aber ein kleiner 2-Wege-Regallautsprecher“

sagt Frank Balzuweit, Produktmanager bei Technics Europa

“Wenn man sich die bahnbrechenden und innovativen Designs und Konzepte der Technics Lautsprecher aus über 50 Jahren anschaut, wird schnell deutlich, wieviel Know-how, Engagement und Herzblut in Entwicklung und Produktion gesteckt wurde. Heutzutage ist es eigentlich kein großes Problem mehr, einen riesiegen Lautsprecher mit eindrucksvoller Klangqualität zu bauen.“

führt Balzuweit weiter fort

Klangstörende Gehäuseresonanzen und mögliche Verzerrungen der Treiber wurden so wirkungsvoll auf ein absolutes Minimum reduziert – beste Voraussetzungen für eine hervorragende und glasklare Musikwiedergabe.

Die SB-C600 verfügen über folgende Features und technische Spezifikationen:

  • Phase Precision Driver: Die Konstruktion des Koaxial-Treiber wurde vom Chassis der großen Standlautsprecher SB-G90M2 übernommen. Ein Tiefmitteltöner mit 15-cm-Membran und einer in seinem Zentrum angeordneten 25-mm Aluminium-Kalotte fungieren als Quasi-Punktschallquelle mit hervorragender Phasencharakteristik. Dies stellt eine präzise Auflösung und realistische Raumabbildung sicher.
  • Linear Phase Plug: Wie in der SB-G90M2 sorgt dieser für eine optimale Phasenlinearität und ermöglicht einen nahtlosen Übergang zwischen Mittel- und Hochtonwiedergabe ohne störende Verzerrungen.
  • Balanced Driver Mounting Architecture (BDMA): Der Tieftöner wurde in seinem Schwerpunkt an einer zweiten Schallwand im Inneren des Gehäuses montiert. Da die Treibereinheit nicht direkt auf der Schallwand montiert ist, werden klangmindernde Vibrationen des Chassis nicht auf das Gehäuse übertragen. Das Klangbild überzeugt mit deutlich präziserer Abbildung und bleibt verblüffend wirklichkeitsgetreu und unverfärbt bis in feinste Nuancen.
  • Die Form der auf der Vorderseite des Gehäuses platzierten Bassreflexöffnung wurde mittels akkurater Analyse der Luftströmung und eines „Vortex Generators“ auf minimalste Ventilationsgeräusche reduziert.
  • Die extrem stabile Gehäusestruktur unterdrückt im Zusammenspiel mit der zweiten, inneren Schallwand effektiv Resonanzen und somit störende Einflüsse auf den Klang. Das Ergebnis dieser aufwändigen technologischen Innovationen ist ein weites, fein auflösendes Klangbild mit präziser räumlicher Abbildung und hervorragender Tiefenstaffelung.

Technics SB-G90M2 Standlautsprecher
Technics SB-G90M2 Standlautsprecher

Der SB-G90 bekommt mit dem SB-G90M2 einen würdigen Nachfolger

Dank akribischer Forschung und sorgfältiger Entwicklungsarbeit ist es den Technics Ingenieuren gelungen, die akustische Performance der Lautsprecher nochmals deutlich zu steigern. Sämtliche mechanischen Komponenten und das innovative Treiber-Design wurden detailliert überarbeitet und auf absolute Höchstleistung getrimmt.

Durch den massiven Einsatz von Computer-Analysen und Simulationen ist es den Entwicklern gelungen, alle eingesetzten Komponenten wie Treiber und die aufwändige Gehäuse-Struktur auf minimalste Verzerrung zu optimieren und störende Resonanzen effektiv zu unterdrücken. Durch die technologische Innovationskraft von Technics wurde ein bereits herausragendes Produkt mit außerordentlicher Klangqualität nochmals deutlich verbessert.

Mit den neuen SB- G90M2 wird Technics seine Führungsrolle als Hersteller erstklassiger Audioprodukte weiter untermauern. Technics verfolgt mit allen seinen Produkten konsequent das klare Ziel einer perfekten, unverfälschten und natürlichen Musikwiedergabe, so nah wie möglich am Original des Künstlers, ganz unabhängig von Art und Stilrichtung.

Werbung:

audioquest Logo

Die SB-G90M2 verfügen im Vergleich zum Vorgängermodell über folgende Features und technische Spezifikationen:

  • Advanced Phase Precision Driver: Unter Einsatz aufwändiger Computer-Analysen und Simulationen mit der „Finite Elemente Methode” wurde die Struktur und Form des Koaxial-Treiber optimiert, um Eigenresonanzen und Verzerrungen für eine noch natürlichere Mittenwiedergabe drastisch zu reduzieren. Dazu sorgt der „Linear Phase Plug“ für eine optimale Phasenlinearität und extrem ausgewogenen Schalldruckverlauf im Hochtonbereich.
  • Advanced BDMA (Balanced Driver Mounting Architecture): Die im Inneren des Gehäuses eingebaute “zweite” Schallwand, auf welcher der schwere Magnet des Treibers exakt an seinem Schwerpunkt montiert ist, wurde bis zur Bodenplatte des Gehäuses verlängert. Auftretende Vibrationen werden so effektiv in den Fußboden abgeleitet.
  • Akustisch optimiertes Gehäuse: Die gesamte innere Struktur des Gehäuses mit aufwändigen Versteifungen wurde besonders im unteren Bereich sorgfältig überarbeitet. Um stehende Wellen innerhalb des Gehäuses wirkungsvoll zu unterdrücken, wurde ein mehrfach gefalteter „Wave Guide“ eingebaut. Diese ausgefeilte Struktur eliminiert dank einer exakt ausgemessenen Menge von akustischem Dämmmaterial an exakt berechneten Stellen alle störenden Gehäuseresonanzen.
  • Die neue SB-G90M2 verfügt auf vielfachen Kundenwunsch über ein doppeltes Paar von soliden Anschluss-Schraubklemmen und ermöglicht so dem HiFi Liebhaber Bi-Wiring und Bi-Amping.

Preise & Verfügbarkeit

Ab Oktober 2021 soll der Technics SB-G90M2E-K Standlautsprecher für 2.299 Euro pro Stück im Handel erscheinen. Er wird über eine hochwertige, schwarze Klavierlack Oberfläche verfügen. Kurz darauf, im November 2021, soll dann auch der SB-C600E-K Bassreflex-Lautsprecher für 999 Euro pro Paar erhältlich sein. Diesen soll es in der Farbe Matt-Schwarz zu kaufen geben.

Über Technics Lautsprecher

Unter dem Markennamen Technics entwickelt und vertreibt die im japanischen Osaka ansässige Panasonic Corporation bereits seit 1965 hochwertige Audio- und HiFi-Produkte. Angetrieben von ständigem Streben nach Innovationen und dem hohem eigenen Qualitätsanspruch im Audiosektor wurden seitdem zahllose HiFi-Komponenten entwickelt, von denen viele sogar einen regelrechten Kultstatus unter HiFi-Liebhabern erreicht haben.

Das erste Produkt, welches Technics im Jahr 1965 herausbrachte, war ein kompakter 2-Wege-Regallautsprecher, der in seiner Klasse neue Standards bei der Musikwiedergabe setze. Seitdem hat Technics eine Vielzahl von Lautsprechern auf den Markt gebracht, einige davon sind bis heute echte Legenden. So wurde 1975 bei der SB-7000 zum ersten Mal die Linear Phase Technologie eingesetzt, die bis heute von vielen anderen Herstellern nachgeahmt wird.

Mit der SB-RX50 wurde 1986 erstmalig eine „Einpunktschallquelle“ vorgestellt – dem „Urvater“ des heutigen Technics ́ Phase Precision Driver. Auch die Wiener Staatsoper nutzt die bahnbrechenden, innovativen Technologien von Technics: Dort kommen mit den großen AFP-Flachlautsprechern überaus leistungsstarke und präzise abbildende Soundsysteme zum Einsatz. Das futuristisch anmutende SST-1 Soundsystem mit gefalteten Hornlautsprechern fand sogar Einzug im New Yorker Museum Of Modern Art – ein bemerkenswerter Meilenstein unter den außergewöhnlichen Design-Konzepten.

Kontakt

Panasonic Deutschland
Eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH
Winsbergring 15
22525 Hamburg
Web: https://www.technics.com/de/

Werbung:

Auge & Ohr Berlin

Werbung:

ASR Emitter leidenschaftlich gut