Velodyne Acoustics MiniVee X – kompaktes Tiefton-Multitalent

Lesedauer: ca. 3 Minuten

Hamburg, 21. März 2024 – Der MiniVee X Subwoofer von Velodyne Acoustics wird ab dem zweiten Quartal 2024 in größeren Stückzahlen bei Fachhändlern verfügbar sein. Die neueste Entwicklung des Herstellers wurde erstmals zur diesjährigen ISE in Barcelona vorgestellt, kann bequem via App gesteuert werden und bietet eine zuverlässige DSP-Raumanpassung. Darüber hinaus verfügt das Modell mit jeweils einem passiven und aktiven Treiber im Force-Cancelling-Design über eine große Anschlussvielfalt: XLR, Cinch und Lautsprecherklemmen sind an Bord. Wie gewohnt hat Velodyne Acoustics viel Aufwand betrieben, um mit Gehäuseverstrebungen, einer doppelt hinterlüfteten Schwingspule und großzügig ausgelegten Komponenten ein Maximum an Tiefton bei möglichst resonanzarmer Wiedergabe zu erreichen.

Velodyne MiniVee X

MiniVee X: ein Multitalent für präzisen Tiefton

Der MiniVee X Subwoofer besitzt ein geschlossenes MDF-Gehäuse und ist mit Hochglanzlack versehen. Trotz der kompakten Maße hat sich der Hersteller bewusst dafür entschieden, zusätzliche Verstrebungen im Inneren anzubringen, um die Konstruktion noch verwindungssteifer zu gestalten. So erreicht der Subwoofer die bestmögliche Tiefton-Performance mit überragender Präzision. Auch die beiden völlig neu konzipierten 8-Zoll-Treiber tragen einen großen Teil zur außergewöhnlich resonanzarmen Wiedergabe bei. Ein passiver und ein aktiver Treiber sind dabei im Force-Cancelling-Design gegenüberliegend angeordnet und eine 2-Zoll-Schwingspule mit vierlagiger Wicklung ermöglicht einen kräftigen und äußerst präzisen Hub der Membran. Um trotz der beeindruckenden Leistung von 350 Watt RMS eine optimale Wärmeableitung zu gewährleisten, ist der Antrieb doppelt hinterlüftet.

Große Anschlussvielfalt

Dank bester Konnektivität sind die Einsatzmöglichkeiten des neuen Subwoofers nahezu unbegrenzt: Die Cinch-Anschlüsse für den linken sowie den rechten Kanal und der LFE-Eingang ermöglichen eine einfache Installation in HiFi-und Heimkinosysteme. Darüber hinaus stehen auch Lautsprecherklemmen zur Verfügung, um Verstärkerelektronik ohne passenden Cinch-Ausgang anzuschließen. Gerade die parallele Verkabelung von Subwoofer und Hauptlautsprechern mit dem High-Level Eingang wird von vielen High-End-Enthusiasten bevorzugt. Zudem hat Velodyne Acoustics auch XLR-Anschlüsse verbaut, um wirklich die gesamte Bandbreite an Verkabelung zu ermöglichen.

Bequeme Steuerung und automatische Raumkorrektur

Für Velodyne Acoustics ist die automatische Raumkorrektur schon lange ein wichtiges Feature der Subwoofer. Mit der neuen Velodyne Acoustics Auto EQ App können Nutzer den MiniVee X optimal mit dem Raum sowie mit den jeweiligen Hörvorlieben in Einklang bringen. Über die Software für Android- oder iOS-Smartphones lassen sich zahlreiche DSP-Funktionen auf intuitive Weise steuern.    Zudem sind Settings wie Lautstärke, Übergangsfrequenz und Phase sowie die Auto-EQ-Funktion mit der App schnell und unkompliziert erledigt. Ein weiteres Highlight befindet sich im Lieferumfang: Dem MiniVee X liegt ein passend abgestimmtes Einmessmikrofon bei.

Werbung:

Fastaudio

Preise und Verfügbarkeit

Der MiniVee X Subwoofer ist voraussichtlich ab Q2 2024 im autorisierten Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer beträgt 999,00 Euro.

Das Unternehmen Velodyne Acoustics

Meister der tiefen Töne: Seit über 40 Jahren treibt Velodyne Acoustics die Entwicklung des Subwoofer-Konzepts mit innovativen Technologien voran. Schon 1983 stellte Velodyne Gründer David Hall den Markt mit einem Patent auf den Kopf, das eine lautere, tiefere und dabei verzerrungsärmere Wiedergabe ermöglichte. Weitere Innovationen folgten, darunter auch 2003 der weltweit erste DSP-gesteuerte Subwoofer. Heute begeistert Velodyne Acoustics die Anhänger von HiFi- und Heimkino-Klanggenuss mit flexiblen, an jeden Aufbau anpassbaren Systemen, die dabei äußerst benutzerfreundlich und einfach zu bedienen sind. Die Digital Drive Plus Serie gilt unter Kennern als Maßstab für das, was heutige Subwoofer leisten können. Kein anderer Hersteller hält so viele Patente im Subwoofer-Bau – und jedes dieser Patente steht ganz im Dienste der perfekten Tieftonwiedergabe.

www.velodyneacoustics.com

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner