Yamaha R-N600A – Reizvoller Netzwerk-Receiver

Lesedauer: ca. 5 Minuten

Rellingen, Dezember 2023 – Der R-N600A bietet einen attraktiven Einstieg in die Welt der funktionalen Netzwerk-Receiver. Mit legendärem Yamaha TopART-Verstärker-Konstruktionsprinzip, aufwendiger Klangabstimmung und einer Vielfalt an Quellen kommen Hörer in echten
Zweikanal-Genuss.

Purer Musikgenuss dank ausgewählter Komponenten

Für Yamaha ist es besonders wichtig, dass die gesamten klanglichen Feinheiten von Instrumenten und Gesang in allen Tonhöhen originalgetreu wiedergegeben werden. Um diese Musikalität zu erreichen, ist im R-N600A der SABRE ES9010K2M 384 kHz / 32-bit von ESS Technology als DAC verbaut. In Kombination mit dem Netzwerkmodul von Yamaha gibt der Netzwerk-Receiver hochauflösende Klangquellen mit einer Atmosphäre wieder, die auch feine Nuancen der Konzertsäle hörbar machen. Für die Schaltung folgt Yamaha einer langen Tradition, die sich vielfach bewährt hat. So wird der R-N600A wie die anderen Netzwerk-Receiver der Serie nach dem ToP-ART-Konzept (Total Purity Audio Reproduction Technology) designt. Dahinter steckt ein links-rechts-symmetrischer Aufbau, bei dem auf möglichst kurze Signalwege geachtet wird. Außerdem werden dank eines speziellen Rahmens, der „Art Base“, und Standfüßen zur Schwingungsdämpfung Vibrationen nicht an die feinfühlige Elektronik weitergegeben und der Klang kann rein und ausdrucksstark zur Geltung kommen.

Anschlüsse für alle Hörvorlieben

Der R-N600A ist mit einer Vielzahl von Eingangsanschlüssen ausgestattet und vollständig netzwerkfähig, so dass der Hörer auf eine breite Palette von Inhalten zugreifen und diese genießen kann. So werden MP3, WMA, MPEG4, AAC, WAV, FLAC, AIFF, ALAC und DSD-Formate unterstützt und Bluetooth in Version 4.2 sowie AirPlay 2 ermöglichen die einfache Verbindung mit dem Smartphone oder anderen kompatiblen Geräten. Zusammen mit einem oder mehreren der unzähligen Streaming-Dienste steht die Musikwelt so weit offen wie noch nie zuvor. Egal ob Spotify, Amazon Music HD, Deezer, Tidal oder Qobuz – einfach die Netzwerkverbindung herstellen und einrichten, alle Quellen in der MusicCast Plattform bündeln und es kann losgehen. Zudem hat Yamaha ein DAB+ Modul für digitalen Radioempfang in bester Qualität verbaut. Mit dem Netzwerk-Receiver kommen aber auch die Schallplatten-Liebhaber auf ihre Kosten: Über einen Phono-Eingang ist auch der unkomplizierte Anschluss eines Plattenspielers möglich. Insgesamt stehen fünf analoge RCA-Eingänge, zwei optische und zwei koaxiale Digitaleingänge zur Verfügung. An der Front hat der R-N600A einen schnell und einfach erreichbaren Kopfhöreranschluss sowie einen USB-Port. Mit dieser Quellenwahl ist das HiFi-Multitalent bestens für alle Fälle ausgestattet und bietet neben den Lautsprecheranschlüssen sogar einen Sub-Out, um den Tiefton noch mit einem Subwoofer an die Hörvorlieben anzupassen.

Yamaha R-N600A - Reizvoller Netzwerk-Receiver

R-N800A und R-N1000A: erstklassiges Musikerlebnis mit Einmessautomatik

Die beiden Netzwerk-Receiver verbinden die HiFi-Tradition von Yamaha mit der audiophilen Wiedergabe über zahlreiche Quellen und Streaming-Dienste. Dieses Konzept war mit dem R-N803D schon überaus erfolgreich und bei vielen Kunden beliebt. Die ebenfalls dieses Jahr vorgestellten Modelle R-N1000A und R-N800A ermöglichen mit ausgewählten Bauteilen, einer hochwertigen Schaltung und Hi-Res-Qualitäten ein erstklassiges Musikerlebnis. Dank der Yamaha YPAO Einmessautomatik lassen sich die Netzwerk-Receiver im Handumdrehen perfekt für jeden Raum einstellen, um ein überragendes Musikerlebnis in jeder Umgebung zu ermöglichen. Der R-N1000A bietet zudem einen HDMI (ARC) Anschluss, der den bequemen Anschluss am Fernseher zum Kinderspiel macht. Außerdem ist er noch mit einer doppelten Bodenplatte, vergoldeten Polklemmen sowie besseren Anti-Resonanz Füßen ausgestattet.

Streaming in Perfektion: R-N2000A

Handwerkskunst und HiFi-Tradition in Kombination mit modernster Digitaltechnik machen den Streaming-Receiver R-N2000A von Yamaha zu einem beeindruckenden, innovativen Produkt. Er kombiniert die analogen Referenztechnologien der 5000 Serie mit einem hochwertigen D/A-Wandlerchip von ESS, automatischer YPAO-Einmessung sowie Streaming-Funktionalität via Bluetooth und WLAN. Mit HDMI für den Anschluss am Fernseher, einem Phono-Eingang und DAB+ Radio ist für jede Anwendung die passende Technik an Bord. Dabei unterstreichen analoge Komponenten, ein großzügig dimensionierter Ringkern-Transformator und ein an berühmte HiFi-Klassiker angelehntes Design die konsequent audiophile Auslegung. Mit seinen zeitlos-eleganten VU-Metern und dem dezenten OLED-Display steht der High-End-Netzwerk-Receiver gleichzeitig für Tradition und Moderne.

NS-2000A, NS-800A und NS-600A: Lautsprecher für den Yamaha „True Sound“

Yamaha ist nicht nur für beste Audiotechnik bekannt, sondern als weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten auch dem True Sound verpflichtet. Also einer Wiedergabe, wie sie sich der Sänger oder die Band erdacht hat. Um dies zu erreichen, bedarf es neben ausgewählter Elektronik auch entsprechender Schallwandler. Der Standlautsprecher NS-2000A sowie die kompakteren Modelle NS-800A und NS-600A tragen diesem Konzept in besonderer Weise Rechnung und verbinden beste Klangeigenschaften mit edlem Design. Die schwarze Hochglanz-Lackierung durchläuft die gleiche, aufwendige Produktion wie Yamaha Konzertflügel – ein Prozess, der nur wenigen Lautsprechern vorbehalten ist. Damit sorgen sie für stilvolle Akzente in jedem Wohnbereich, selbst wenn keine Musik läuft. Dieser Zustand hält jedoch erfahrungsgemäß nicht lange an, denn werden die Schallwandler zum Leben erweckt, so sorgen sie in Verbindung mit den Netzwerk-Receivern für einen Klang, der die Musiker unmittelbar erlebbar macht – ganz wie im Konzertsaal. Ein besonderes Detail sind dabei auch die Membranen: diese bestehen aus einer Mischung aus der Kunstfaser Zylon® und Fichtenholz, wie es auch bei den Resonanzböden der Yamaha Konzertflügel zum Einsatz kommt. Frequenzweichen mit Mundorf MCap® SUPREME Classic Audio-Kondensator und massive Anschlussklemmen garantieren, dass nicht ein Detail auf dem Weg zu diesen innovativen Lautsprecherchassis verloren geht.

Werbung:

audioquest Logo

Preise und Verfügbarkeit

Der R-N600A sowie alle weiteren Netzwerk-Receiver und Lautsprecher sind im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer liegt bei für den R-N600A bei
799,00 Euro.

Preisliste aller Netzwerk-Receiver und der zugehörigen Lautsprecher:

799,00 Euro (R-N600A)
1.099,00 Euro (R-N800A)
1.599,00 Euro (R-N1000A)
3.699,00 Euro (R-N2000A)

Stückpreise
1.299,00 Euro (NS-600A)
2.099,00 Euro (NS-800A)
699,00 Euro (SPS-800A)
3.499,00 Euro (NS-2000A)

Yamaha Music Europe GmbH Firmenprofil

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor über 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner