Neue Generation der Kabelserie Referenz AIR von in-akustik

Lesedauer: ca. 4 Minuten

Ballrechten-Dottingen, 18. Januar 2024   –  Mit der Markteinführung der AIR Kabel hat in-akustik einen audiophilen Traum wahrgemacht: Luft als perfekten Isolator einzusetzen. Jetzt bringt die Kabelmanufaktur die fünfte Generation der High End Verbinder auf den Markt. Erstmalig kommt Luft auf der ganzen Übertragungsstrecke von Stecker zu Stecker als Isolator zum Einsatz.

in-akustik LS400
in-akustik LS400 | Bild: in-akustik

Perfektion in der Kabelentwicklung

Im Bereich der Signal- und Stromkabel existieren in der High-End-Szene viele Mythen. Und ebenso viele exotische Materialien werden zwischen den einzelnen Leitern eines Kabels als Isolator eingesetzt mit dem Ziel einer Klangverbesserung. Die Konzeption einer neuen Kabeltechnologie bei in-akustik steht auf den Grundlagen der Elektrotechnik und der Physik. Mit dem Anspruch, die Kabeladern durch Luft voneinander zu isolieren, revolutionierten die Entwickler von in-akustik den Bereich der Audiokabel. Luft ist (vom Vakuum abgesehen) unbestritten der beste Isolator für Kabel. Sie erlaubt geringste Kapazitäten und niedrige dielektrische Verluste, verhält sich zudem in allen auftretenden Übertragungssituationen gleich.

Technologische Entwicklung der neuen Serie

Luft durchgehend als Isolator bei Audiokabeln einzusetzen, ist seit der Markteinführung der AIR-Serie eine exklusive Technologie von in-akustik geblieben. Denn die praktische Umsetzung erfordert nicht nur theoretisches Wissen, sondern auch eine hohe Kompetenz bei der Konstruktion und eine Fertigungstiefe, die im Kabelbereich einzigartig sein dürfte.

So entstand der Kabelaufbau „Air-Helix“ – in dem einzigartigen, dreidimensionalen Aufbau werden die Leiter durch eigens entwickelte Abstandhalter voneinander getrennt, die wiederum über die ganze Kabellänge in Form einer Helix in definiertem Abstand zueinander gehalten werden. Die Multicore-Anordnung der Leiter reduziert die Induktivität, Luft als Dielektrikum die Kapazität. Zugleich sind die AIR-Kabel aufgrund der raffinierten Clip-Konstruktion flexibler als herkömmliche Kabel.

In der neuen, fünften Generation der AIR-Serie ist es erstmalig gelungen, die physikalischen Vorteile der AIR-Technologie übergangslos ohne Adapter mit klassischer Kabelführung von Stecker zu Stecker auszuführen. Dazu mussten für alle Anwendungsfälle Steckverbinder von den in-akustik Produktentwicklern konstruiert werden.

Die Einzelleiter sind als geflochtener Hohlleiter ausgeführt, um Flexibilität zu garantieren und den Skin-Effekt auch bei höchsten Frequenzen und Impulsspitzen zu vermeiden.

in-akustik NF02

Die neue AIR-Serie der fünften Generation im Überblick

Die neue Generation der Referenz AIR Kabel bietet für jede Audioanwendung das richtige Kabel: Für die Verbindung zum Lautsprecher stehen Lautsprecherkabel dreier unterschiedlicher Querschnitte zur Verfügung. Die Bananas und Spades sind dank einer exklusiven Kugelgelenkkonstruktion in alle Richtungen drehbar.

Die Kleinsignalkabel beinhalten eine geflochtene Schirmungstechnologie und sind wahlweise mit RCA/Cinch-Steckern oder mit speziellen, flexiblen XLR-Verbindern ausgestattet. Letztere lassen sich in 45-Grad-Schritten drehen, um eine optimale Anpassung an alle Gerätebuchsen zu ermöglichen. Ein dezidiertes Phono-Kabel wird mit zusätzlicher zentraler Masseleitung gefertigt und ermöglicht eine kompromisslose Anbindung aller Plattenspieler. Die RCA/Cinch-Verbinder werden dabei mit 1,5 Tonnen Pressdruck mit den Leitern des Kabels verbunden.

Werbung:

Phonosophie

Neben Lautsprecher- und Kleinsignalkabel wird auch das Portfolio an Stromverbindern komplett mit der neuen Technologie erhältlich sein. 

Einblicke in die in-akustik Manufaktur
Einblicke in die in-akustik Manufaktur | Bild: in-akustik

Fertigung von Hand und Konfektionierung in Deutschland

Im äußersten Südwesten Deutschlands, in Ballrechten-Dottingen, liegt die Manufaktur von in-akustik, in der die Kabel mit hoher Fertigungstiefe entstehen. Eine einzigartige Verbindung von Entwicklungsabteilung, Konstruktions-Knowhow, Kabelrohfertigung und Endmontage heben in-akustik von vielen anderen Herstellern ab. Neben der Fertigung der vielfach ausgezeichneten AIR-Kabel in strenger Handarbeit werden hier auch individuelle Konfektionierungen und Kabellängen nach Kundenwunsch ermöglicht. 

Neben der Kabelfertigung ist in-akustik auch als Vertrieb und Musiklabel Partner des guten Klangs: Neben zahlreichen audiophilen Tonträgern und den hauseigenen Kabelprodukten sind die Elektronikkomponenten von Primare und die Lautsprecher von Audiovector im Angebot des Klangspezialisten.

Daten, Ausführungen und Preise

Alle Kabel der in-akustik AIR-Serie Generation 5 sind bei ausgesuchten Fachhändlern ab sofort erhältlich. Alle Preise verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung für das fertig konfektionierte Kabel bzw. Set in Standardlänge inklusive Mehrwertsteuer.

Lautsprecherkabel (je Stereo-Set 2x 3m):

LS-4005 AIR: Ab 7.999,00 Euro
LS-2405 AIR: Ab 4.799,00 Euro
LS-1205 AIR: Ab 2.399,00 Euro

Signalkabel (je 1m, auch in 1,5m und 2m erhältlich):

NF-2405 AIR RCA/XLR: Ab 1.749,00 Euro
NF-1205 AIR RCA/XLR: Ab 979,00 Euro
Phono-2405 AIR RCA/XLR/SME: Ab 1.049,00 Euro
Phono-1205 AIR RCA/XLR/SME: Ab 999,00 Euro
Digital-2405 AIR: Ab 999,00 Euro

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner